Monatsarchive: Dezember 2015

Die Bilanz von 2015: Für den freien Arztberuf kämpfen, gemeinsam gegen die zunehmend unerträgliche Gängelung durch die Gesundheitspolitik auftreten.

2015 war kein einfaches Jahr für niedergelassene Ärzte und Standesvertreter, und wie es aussieht, wird sich dieser Trend 2016 fortsetzen. Nur ein entschlossenes gemeinsames Auftreten gegen problematische Gesetze, unausgereifte Entscheidungen und weitere Zumutungen für die Ärzteschaft kann dazu beitragen, dass Gesundheitspolitiker … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die Bilanz von 2015: Für den freien Arztberuf kämpfen, gemeinsam gegen die zunehmend unerträgliche Gängelung durch die Gesundheitspolitik auftreten.

Angebrachte Skepsis zum ELGA-Start: Offene Fragen bei Befundsicherheit, Haftung, Usability und Finanzierung noch immer ungeklärt

Aus der Sicht einer guten Gesundheitsversorgung ist zu hoffen, dass sich die demonstrative Euphorie von Gesundheitspolitik und Sozialversicherungen bei der ELGA-Einführung in einigen öffentlichen Spitälern Wiens und der Steiermark nicht einmal mehr als realitätsferner Zweckoptimismus herausstellt. Die seit Jahren geäußerten … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für Angebrachte Skepsis zum ELGA-Start: Offene Fragen bei Befundsicherheit, Haftung, Usability und Finanzierung noch immer ungeklärt

CT- und MRT-Wartezeiten: Hauptverband holt „Schwarzen Peter“ aus dem Ärmel und schiebt ihn den Ärzten zu

Der Hauptverband droht Instituten mit Klagen und erwägt Untersuchungs-Verlagerung in Spitäler. Dabei wäre die Lösung einfach: Ohne die von den Versicherungen verlangen Deckelungen gäbe es keine Engpässe. Also weg damit! Der Hauptverband der Sozialversicherungsträger will also Medienberichten zu Folge Institute … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für CT- und MRT-Wartezeiten: Hauptverband holt „Schwarzen Peter“ aus dem Ärmel und schiebt ihn den Ärzten zu