Monatsarchive: Juli 2016

CT und MRT: WGKK will patientenfeindliche Staffelungen einführen, statt endlich Leistungsdeckelung abzuschaffen

Die Wiener Gebietskrankenkasse wünscht sich also eine Reform bei den MRT- und CT-Untersuchungen: Um lange Wartezeiten zu vermeiden, sollten die Termine künftig „nach Dringlichkeit“ gereiht werden, meinte dazu WGKK-Obfrau Mag. Ingrid Reischl. Auf die Kriterien für „dringlich“ oder „nicht dringlich“ … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für CT und MRT: WGKK will patientenfeindliche Staffelungen einführen, statt endlich Leistungsdeckelung abzuschaffen

Kranke Kassen ohne Ärzte

Wer die aktuellen Verlaufsstatistiken von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten analysiert, kommt zu einem alarmierenden Ergebnis: Immer mehr niedergelassene Kassenärztinnen und Kassenärzte wenden sich von den Krankenkassen ab. Anders gesagt: Sie wenden sich den Kassen oft gar nicht erst zu. Weil … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kranke Kassen ohne Ärzte

Fünf Empfehlungen für den Bundeskanzler

Bundeskanzler Mag. Christian Kern ist schon aus ureigenem gesundheitspolitischem Interesse Erfolg zu wünschen. Etwas Bereitschaft dazu vorausgesetzt, dürfte es ihm und seinem Team nicht schwer fallen, sich in diesem Bereich zu profilieren: Schließlich sucht der gesundheitspolitischen Murks der vergangenen Jahre … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fünf Empfehlungen für den Bundeskanzler