Monatsarchive: Juli 2017

Bis zu einem Jahr Wartezeit auf Szintigrafie in Krankenanstalten – Nuklearmedizin im niedergelassenen Bereich muss auf Krankenschein möglich sein.

Etwa jeder dritte Erwachsene hat Knoten in der Schilddrüse. Hinweise, ob diese bösartig oder gutartig sind, gibt eine Szintigrafie. Doch die Wartezeiten darauf können in Wien zwischen sechs Monaten und einem Jahr betragen. Die Krankenkasse hat hier jahrelang weggesehen, während … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bis zu einem Jahr Wartezeit auf Szintigrafie in Krankenanstalten – Nuklearmedizin im niedergelassenen Bereich muss auf Krankenschein möglich sein.

„Unabhängige Expertenstudie“ des Sozialministeriums soll nur Machtfülle, nicht die Effizienz der Sozialversicherungen steigern

  Die von Bundesminister Alois Stöger in höchst problematischer Weise vergebene Auftragsarbeit birgt für die Ärztekammer keine Überraschungen. Wie „Die Presse“ berichtet, soll die sogenannte Studie nur die Machtfülle der Sozialversicherungen steigern. Angebliches Ziel der Studie war es ursprünglich, Effizienzsteigerungs-Potentiale im … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Unabhängige Expertenstudie“ des Sozialministeriums soll nur Machtfülle, nicht die Effizienz der Sozialversicherungen steigern

Etwas Nachhilfe für Patientenanwalt Bachinger: Arzt-Wartezeiten sind Folge von unnötigen Beschränkungen durch Krankenkassen

Bachinger soll Missstände bekämpfen und nicht Ärzten zum wiederholten Male den Schwarzen Peter zuschieben Für lange Wartezeiten auf einen Termin bei Kassenärztinnen und -ärzten sind in allererster Linie die von den Sozialversicherungen gewünschten Deckelungen ärztlicher Leistungen verantwortlich. Der Um- und … >Weiterlesen<

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert für Etwas Nachhilfe für Patientenanwalt Bachinger: Arzt-Wartezeiten sind Folge von unnötigen Beschränkungen durch Krankenkassen